HERR JURINOV UND KLARA

 

Szenenbild/Kostüme: „Herr Jurinov und Klara“, Kurzfilm an der Hochschule für Fernsehen und Film München

 

Szenenbild und Kostüme

Der Kurzfilm erzählt die Fabel einer Freundschaft zwischen einem alten griesgrämigen slawischen Mann und einem kleinen frechen Mädchen, das den einsamen Alten noch einmal in seinem Element der Geige aufleben lässt.

Die Einrichtung von Jurinovs Wohnung ist altmodisch und zeitlos. Seine Wohnung verfällt zusehens. Klara wohnt in der im Hof gegenüberliegenden Wohnung unterm Dach. Sie trägt eine Sportuhr und fährt ein sportliches Fahrrad, weil sie nicht in der Vergangenheit stecken geblieben ist oder den alten Zeiten nachjammert. In ihrem Kostüm gibt es immer einen Gegenwartsbezug. Sie ist heutig, während Jurinov wohl noch im Vorgestern lebt.

Der schwarz-weiß Film wurde auf 16 mm-Material gedreht und war eine Produktion der Hochschule für Fernsehen und Film München unter der Regie von Ersin Cilesiz.

 

16 mm, s/w, 16:00 min